MENÜ   

CT – Weibliches Becken

In der Computertomographie – CT werden insbesondere die Fragestellungen der inneren Organe des weiblichen Beckens diagnostiziert:

  • Darmstrukturen (insbesondere Zäkum und Rektum): Wandstärke und Wandverbreiterungen
  • Konfiguration des Uterus
  • Lage, Größe und Dichte der Ovarien
  • Gefäße des kleinen Beckens, Verkalkungen
  • Kontur, Wandstärke und Lage der Harnblase
  • Weichteile des Unterhautgewebes und der Muskulatur


Unsere Leistungen sind TÜV-Zertifiziert.
erfahren Sie mehr...

schliessen