MENÜ   

Durchleuchtung – Breischluck

Der unter Durchleuchtung durchgeführte Ösophagus-Breischluck dient der dynamischen Untersuchung der Speiseröhre unter Verwendung eines bariumhaltigen Kontrastmittels. Das bariumhaltige Kontrastmittel wird auf Kommando geschluckt und unter Röntgenkontrolle der Verlauf durch den Ösophagus bis in den Magen dokumentiert. Somit können Einengungen von außen, narbige Einengungen der Speiseröhre, ein Reflux (Rückfluss von Mageninhalt in die Speiseröhre), Funktionsstörungen der Speiseröhre sowie Wandveränderungen der Speiseröhre (Divertikel, Karzinom) und Fisteln ausgeschlossen werden.



Unsere Leistungen sind TÜV-Zertifiziert.
erfahren Sie mehr...

schliessen