MENÜ   

Szintigraphie Untersuchungsregion Lunge

Szintigraphie

Die Lungenszintigraphie ist ein nuklearmedizinisches Verfahren zur Beurteilung der Durchblutungs- (Lungenperfusionsszintigraphie ) und Belüftungsverhältnisse (Lungenventilationsszintigraphie) der Lunge.

Die häufigste Indikation zur Lungenszintigrafie ist der Verdacht auf das Vorliegen einer Lungenembolie.

Weniger häufige Indikationen sind die Voraussage der postoperativen Lungenfunktion, der Nachweis und die Quantifizierung des Rechts-links-Shunts sowie die Diagnose und Differenzierung angeborener Anomalien der Lungen.



Unsere Leistungen sind TÜV-Zertifiziert.
erfahren Sie mehr...

schliessen